Volter zieht in Bulgariens Parlament ein

Volter zieht in Bulgariens Parlament ein

17.11.2021

> Volt zieht mit Wahlallianz in Bulgariens neu gewähltes Parlament ein

> Kandidat Nastimir Ananiev: “Wichtiges Zeichen gegen Korruption und für mehr soziale Gerechtigkeit in einem europäischen Bulgarien” 

Wien, 17. November 2021 – Das vorläufige Ergebnis steht fest: Volt erzielt als Teil der Wahlallianz “Wir setzen den Wandel fort” über 25% der Stimmen und erlangt einen Sitz im bulgarischen Parlament. Damit ist sie die erste Partei, die in zwei nationalen Parlamenten vertreten ist – in den Niederlanden und in Bulgarien. 

Volts Mandatsträger Nastimir Ananiev freut sich: “Mit diesem Wahlergebnis setzen die Bulgarinnen und Bulgaren ein wichtiges Zeichen gegen Korruption und für mehr soziale Gerechtigkeit. Ich werde mich tatkräftig dafür einsetzen, dass die europäische Perspektive im bulgarischen Parlament gehört wird und EU-Gelder dort landen, wo sie am meisten gebraucht werden - nämlich vor Ort bei den Bürgerinnen und Bürgern.” 

Bald nachdem die Bulgar*innen zum dritten Mal innerhalb eines Jahres an die Wahlurne traten, zeichnete sich ein politischer Wechsel ab: Die politischen Newcomer Kiril Petkow und Assen Wassilew priorisieren den Kampf gegen die weit verbreitete Korruption und wollen die wirtschaftliche Entwicklung des Landes stärken. 

Proletina Girova, Mitglied von Volt Bulgarien betont: “Das Ergebnis stimmt mich optimistisch. Mit vereinten progressiven Ideen und einem pragmatischen Politikstil können wir Investitionen ankurbeln und Wohlstand schaffen.”

Zu Volt:

Europäische Herausforderungen brauchen europäische Lösungen. Dabei stoßen nationale Parteien an ihre Grenzen und populistische Versprechen setzen unseren Frieden aufs Spiel. Deswegen haben wir Volt gegründet, eine Bewegung und Partei für ganz Europa. Wir sind die erste europäische Partei - grenzübergreifend machen wir Politik für ein föderales Europa. In über 30 Ländern bewegen wir Bürgerinnen und Bürger dazu auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene, Politik neu zu denken und mitzugestalten.

Wir sind europäisch, pragmatisch und progressiv. Vor dem Hintergrund gemeinsamer Werte & Ziele stellen wir mutige Fragen und machen umsetzbare Vorschläge zur Lösung gesamteuropäischer Missstände.

Volt ist seit Oktober 2018 in Österreich aktiv. 

Weitere Informationen:

www.volteuropa.org
www.voltoesterreich.org